12.06.2019  Das Thema "Wasserzähler" ist sehr komplex und ruft eventuell Fragen auf. Hier finden Sie eine Sammlung von Aussagen, die vielleicht schon die dringendsten Fragen beantworten. 

Können Sie gesundheitsgefährdende Risiken durch die schadhaften Wasserzähler ausschließen?

Nach unserem derzeitigen Kenntnisstand und in Abstimmung mit den zuständigen Gesundheitsämtern führen die Auffälligkeiten an den betroffenen Wasserzählern zu keinen gesundheitsgefährdenden Beeinträchtigungen der Wasserqualität. Die Wasserqualität wird regelmäßig kontrolliert und das Wasser kann bedenkenlos genutzt werden.

Wie viele Wasserzähler können von den Schäden betroffen sein?

Aufgrund mehrerer Stichprobenprüfungen konnte festgestellt werden, dass es ist nicht möglich ist, eine bestimmte Charge von Wasserzählern zu bestimmen. Die Gutachten haben ergeben, dass die Korrosionserscheinung aufgrund eines Produktionsfehlers beim Gehäuse auftritt. Zurzeit gehen wir davon aus, dass 20% der Zähler betroffen sind. Da das Problem jedoch chargenübergreifend ist, werden vorsorglich sämtliche Wasserzähler vorzeitig ausgetauscht, ob betroffen oder nicht.

Werden die Wasserzähler, die Sie einsetzen, nach der Lieferung durch den Hersteller und vor Einbau beim Verbraucher von wvr geprüft?

Alle Produkte, die in Trinkwassersystemen eingesetzt werden, müssen die Anforderungen der Trinkwasserverordnung erfüllen. Der Lieferant ist für die Einhaltung der verbindlichen Qualitätsnormen verantwortlich. Eigene Materialprüfungen der gelieferten Wasserzähler finden nicht statt, sind weder gesetzlich gefordert, noch gängige Praxis in der Branche. Die wvr-Mitarbeiter nehmen jedoch beim Einbau eine Sichtprüfung der Wasserzähler vor. Beim Umgang mit den Wasserzählern sind dabei strenge Hygieneregeln zu beachten. 

Nutzen auch weitere Wasserversorger die Wasserzähler dieses Lieferanten?

Welche Wasserversorger der Hersteller beliefert, ist uns nicht bekannt. Seit Januar 2019 bezieht die wvr ihre Wasserzähler von einem anderen Hersteller. 

Warum werden nicht sofort alle Zähler ausgetauscht?

Bis 2021 sollen alle Wasserzähler ausgetauscht werden. Unabhängig davon, ob sie von der Entzinkung betroffen sind oder nicht. Würde man alle Wasserzähler in einem Jahr austauschen, überstiege dies die Kapazitätsgrenzen der wvr. Sowohl in finanzieller Hinsicht als auch im Bezug auf den personellen Aufwand. Der Kunde muss sich jedoch keine Sorgen machen, sein Schutz steht bei der wvr an oberster Stelle, dies gilt auch in der aktuellen Situation. Normalerweise werden die Zähler alle sechs Jahre ausgewechselt, entsprechend der Eichfrist. Eigentlich hätte diese in manchen Fällen bis zu drei Jahre verlängert werden können. 

Kann die Materialveränderung durch bestimmte Gegebenheiten verstärkt werden?

Die Bedingungen des Standortes und die Qualität des Wassers können eine Rolle spielen. Jedoch konnte bislang nicht genau festgestellt werden, inwieweit dies den Prozess der Entzinkung beeinflusst. Man kann aber davon ausgehen, dass das harte Wasser im Versorgungsgebiet der wvr der Entzinkung entgegenwirkt.

Warum verklagt die wvr den Hersteller?

Die wvr verklagt den Hersteller auf Schadensersatz, da dieser nicht auf die geforderte Nacherfüllung ihres Vertrages eingegangen ist. Durch die reduzierte Nutzungsdauer der Wasserzähler, kommt ein erheblicher Vermögensschaden auf die wvr zu, den sie nicht auf den Kunden übertragen will.

Können betroffene Wasserzähler repariert werden?

Eine Reparatur der betroffenen Zähler ist leider nicht möglich. Zur Sicherheit werden bis zum Jahr 2021 sämtliche Zähler ausgetauscht.

Zu welchen Schäden kann es durch die Entzinkung kommen? Muss der Kunde Angst haben?

Gesundheitliche Risiken können bislang ausgeschlossen werden. An oberster Stelle steht bei der wvr die Sorgfaltspflicht gegenüber den Verbrauchern und deren Schutz. Dieser braucht sich keine Sorgen machen, da sämtliche Maßnahmen ergriffen wurden, um das Problem zu beseitigen. Alle Maßnahmen wurden mit dem Gesundheitsamt abgestimmt.

Wie konnte es überhaupt dazu kommen?

Da eine fehlerhafte Materialzusammensetzung der Auslöser dieses Problems war, hatte die wvr keinen Einfluss darauf. Von außen konnte man keine Fehler bei den Wasserzählern erkennen. Erst spätere Materialanalysen haben ergeben, dass die Gehäuse mangelhaft sind. Die wvr hat bei den ersten Anzeichen gehandelt.

Ist es durch einen betroffenen Wasserzähler schon zu einem Schaden gekommen?

Nein, bislang ist es zu keinem Schaden gekommen und damit dies so bleibt, treiben wir den vorzeitigen Ausbau der Wasserzähler voran.

Ich habe an meinem Zähler Ausblühungen, was soll ich nun machen?

Seit Beginn des Jahres wechseln wir zwei Jahrgänge anstatt einem und bewirken somit einen vorzeitigen Ausbau von Zählern; bis 2021 sollten alle Zähler dementsprechend ausgewechselt sein.

Der gleichzeitige Ausbau aller 70.000 Zähler ist logistisch leider nicht machbar und auch nicht notwendig. Sollten Sie aber sehr starke Ausblühungen feststellen, senden Sie bitte ein Foto des Zählers und Ihre Kundennummer an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!