gogreen29.09.2020 Um aktiv einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, sind wir Teil des Umweltschutzprogramms DHL GoGreen. Das heißt, all unsere Briefe und Pakete werden klimaneutral versendet, indem die beim Transport anfallenden CO2-Emissionen ausgeglichen werden. Doch wie geht das?

Auf die allgemeinen DHL Versandkosten kommt ein  zusätzliches Entgelt oben drauf, das selbstverständlich von der wvr übernommen wird. Mit diesen Zusatzkosten unterstützt DHL Klimaschutzprojekte überall auf der Welt, z.B.  Projekte zur Energieeffizienz, Wasserversorgung oder zu erneuerbaren Energien. Die Treibhausgasse, die durch den Transport der Pakete zwangsläufig entstehen, werden auf diese Weise ausgeglichen.

Informationen zu konkreten Projekten finden Sie hier: https://www.dpdhl.com/de/nachhaltigkeit/umweltschutz/gruene-produkte-services/klimaschutzprojekte.html

 

SDG icon DE 13Schon gewusst?

Die wvr beteiligt sich an der Umsetzung der wichtigen Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Die Teilnahme am GoGreen Umweltschutzprogramm ist dabei nur eine von verschiedenen Maßnahmen des Wasserversorgers.

Weitere Informationen finden Sie auf unserem Wasserblog