Ausbildungsdauer:    3,5 Jahre

Elektroniker für Betriebstechnik installieren Bauteile und Anlagen in den Bereichen der elektrischen Energieversorgung sowie der modernen Gebäudesystem- und Automatisierungstechnik. Sie warten, erweitern, modernisieren und reparieren. Zudem installieren sie Leitungsführungssysteme, Energie- und Informationsleitungen sowie die elektrische Ausrüstung von Maschinen mit den dazugehörigen Automatisierungssystemen. Ein wichtiger Bereich bildet zudem die Fernwirktechnik, bei der Informationen zwischen den Schaltanlagen und einer Netzleitstelle übertragen werden.

Die Ausbildung findet im 1. Jahr in dem Industrie-Institut für Lehre und Weiterbildung Mainz eG (ILW) und anschließend abwechselnd im Betrieb und in der Berufsschule statt.


Was erwarten wir von Ihnen:

  • Qualifizierten Sekundarabschluss I
  • Technisches Verständnis
  • Interesse an handwerklichen Tätigkeiten
  • Teamfähigkeit, Engagement und Zuverlässigkeit
  • erfolgreiche Teilnahme am Einstellungstest

Was bietet Ihnen die wvr:

  • faire Vergütung nach Tarif
  • sinnvolle Aufgabe der Daseinsvorsorge
  • kostenfreie Schulbücher
  • Fahrtkostenzuschuss
  • 30 Tage Urlaub
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Entgeltumwandlung Zuschuss Arbeitgeber 50,- €/mtl.
  • intensive Prüfungsvorbereitung
  • sicheren Arbeitsplatz
  • umfassenden Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • betriebliche Unfallversicherung

Bei gutem Abschluss kann eine Übernahme erfolgen!

* Sofern nur die männliche und/oder weibliche Form verwendet wird, sind damit alle Geschlechter gemeint