Förderpreis der Versorgungswirtschaft Rheinhessen

SDG icon DE 04Die Förderung des akademischen Nachwuchses auf dem Gebiet der Energie-, Versorgungs- und Abwasserwirtschaft ist für die Versorgungswirtschaft von Rheinhessen ein wichtiges Thema. Aus diesem Grund wird auch in diesem Jahr eine Studentin oder ein Student mit dem Förderpreis der Versorgungswirtschaft Rheinhessen ausgezeichnet. Der Preis wird seit 2000 jährlich vergeben und ist mit 4.000 Euro dotiert. Studierende, die eine hervorragende, für die Versorgungswirtschaft interessante Abschlussarbeit geschrieben haben und im Studium gute Leistungen vorweisen, können sich für diesen Preis bewerben.

Eine Voraussetzung dabei ist, dass der Abschluss an einer rheinhessischen Hochschule absolviert wurde. Der Preis wird von verschiedenen Versorgungsunternehmen aus der Region gefördert, von denen jedes Jahr ein anderes die Koordination übernimmt. Die Abgabefrist für die Bewerbung zum Förderpreis endet am 01.08.2022. Studierende, die an einer Teilnahme interessiert sind, können sich über ihren Fachbereich bewerben. Alle wichtigen Informationen, z.B. zu den Richtlinien, Ansprechpartnern der Hochschulen und Förderer sind auf der entsprechenden Homepage zu finden: www.foerderpreis-rheinhessen.de Wir freuen uns über zahlreiche Bewerbungen! Die Vergabe des Preises findet im Rahmen des „Energietages Rheinland-Pfalz“ statt, der von der Transferstelle Bingen in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau am 22.09.2022 veranstaltet wird. 

Hintergrundinformationen:

 Wer verbirgt sich hinter der „Versorgungswirtschaft Rheinhessen“?

Die Förderer sind:

  • Rheinhessische Energie- und Wasserversorgungs-GmbH, Ingelheim am Rhein
  • EWR Netz GmbH, Worms
  • Wasserwerk Zweckverband Seebachgebiet, Osthofen
  • Stadtwerke GmbH, Bad Kreuznach
  • Bingen Netz GmbH, Bingen
  • Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH, Bodenheim
  • Wofür steht der Förderpreis?

Versorgungsunternehmen der Region vergeben seit nunmehr 20 Jahren den Förderpreis um den akademischen Nachwuchs auf dem Gebiet der Energie-, Versorgungs- und Abwasserwirtschaft zu fördern; alle Infos finden sich auf der Website.

  • Energietag Rheinland-Pfalz – Wo erfahre ich mehr?

Auf der Website der Transferstelle Bingen kann das Programm eingesehen werden und die Anmeldung erfolgen.
 
(13.06.2022)

© Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH

Wasser für pure Lebensfreude