Die sichere und qualitativ hochwertige Versorgung mit Trinkwasser verursacht Kosten, die fair und verursachungsgerecht auf alle Kunden verteilt werden müssen. Der weitaus überwiegende Teil der Kosten resultiert aus dem Betrieb und der Bereitstellung des Wasserversorgungssystems und ist damit fix, nur ein kleiner Teil verändert sich mit der abgenommenen Wassermenge.

 

Kosten der Trinkwasserversorgung und dafür erhobene PreisePTIB

Für die Bereitstellung des Wasserversorgungssystems und die Belieferung mit Trinkwasser erhebt die wvr von Ihren Kunden regelmäßig kalkulierte Preise, um die Kosten für den Betrieb und die notwendigen Investitionen zu decken. Der überwiegende Teil der Kosten fällt mit dem Bau und Betrieb der technischen Anlagen an.

 

Die Anlagen der Trinkwasserversorgung müssen instandgehalten, modernisiert und, weil das wvr-Gebiet eine Wachstumsregion ist, erweitert werden. Mit diesen Investitionen gehen Kosten und Kostenveränderungen einher, die sich in den Wasserpreisen niederschlagen. Somit können die Qualität des Trinkwassers und die Versorgungssicherheit in dieser Region auch für zukünftige Generationen gewährleistet werden.