ALLES WAS Recht ist

Nutzungsbedingungen

Diese Nutzungsbedingungen regeln die Rechte und Pflichten der

wvr GmbH
Rheinallee 87, 55294 Bodenheim
Telefon: 06135 73-0
Telefax: 06135 73-5499
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertreten durch:
Registergericht: Mainz, Registernummer: HRB 3932
Umsatzsteuer-ID: DE 149 064 784

sowie die des Benutzers (im Folgenden auch Kunde) im Zusammenhang mit dem Zugang und der Nutzung des „externen Kunden-Login“ auf der Website www.wvr.de (Kundenportal).

Die Zustimmung des Benutzers zu diesen Nutzungsbedingungen ist Voraussetzung für den Zugang und die Nutzung des Kundenportals und dessen Inhalt.

I. Leistungsumfang des Onlinedienstes „Externer Kunden-Login“

Der Kunden-Login bietet Kunden der wvr die Möglichkeit der Einsichtnahme in bestehende Vertragsunterlagen und stellt darüber hinaus ein freiwilliges Kommunikationsmittel für die Übermittlung vertragsrelevanter Informationen zwischen dem Kunden und der wvr zur Verfügung.
Der Kunde kann im Kundenportal Adressänderungen vornehmen, Mitteilungen an die wvr versenden, Rechnungskopien abrufen, Abschlagsanpassungen beantragen, Übersichten seiner Verbräuche der letzten Jahre einsehen, Zählerstandmitteilungen übermitteln sowie die Simulationsabrechnungen erstellen. Zudem kann der Benutzer die Versendung von Rechnungen und Ablesekarten navigieren und entscheiden, ob er diese auf dem Postweg erhalten möchte oder per E-Mail.

II. Zugang, Registrierung und Beendigung

Eine Nutzung des Kundenportals ist für Kunden der wvr während der Vertragsdauer ihres Wasserversorgungsvertrags mit der wvr über die Website www.wvr.de möglich. Voraussetzung ist das Bestehen eines Vertragsverhältnisses mit der wvr sowie eine gültige E-Mail-Adresse.

Die Registrierung erfolgt über die Website www.wvr.de. Durch Eingabe der Kundennummer, der E-Mail-Adresse sowie des Nachnamens und der Erstellung eines Passwortes kann der Kunde den Zugang zum Kundenportal selbst aktivieren.
Sollte vom Kunden bereits eine E-Mail-Adresse bei der wvr in den Kundendaten hinterlegt sein, kann der Kunden-Login nur mit der gleichen E-Mail-Adresse erfolgen.
Nach erfolgter Registrierung erhält der Kunde eine E-Mail mit einem Link der 24 Stunden gültig ist. Nach entsprechender Bestätigung der Registrierung über diesen Link wird das Kundenportal aktiviert.

Ein Log-In ist nach der erstmaligen Registrierung mittels E-Mail-Adresse und selbst gewähltem Passwort über die Website www.wvr.de möglich.

Der Kunde kann die Aktivierung des Kundenportals jederzeit beenden. Hierzu genügt eine E-Mail-Nachricht mit Angabe der Kundennummer an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Ist der Vertrag mit der wvr beendet, steht dem registrierten Kunde noch zwei Monate die Möglichkeit zu, sich mittels seines Kunden-Login in das Kundenportal einzuloggen und seine Daten einzusehen. Nach dem Ablauf von zwei Monaten nach Vertragsbeendigung wird der Zugang gesperrt. Wünscht der Kunde eine sofortige Sperrung seines Kunden-Logins bei Vertrags¬beendigung, bitten wir um entsprechende Mitteilung, etwa per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

III. Pflichten des Benutzers

Der Kunde hat seine Benutzerkennung (E-Mail-Adresse) und sein Passwort geheim zu halten und seinen Zugang zu dem Kundenportal unverzüglich sperren zu lassen, wenn er den Verdacht hat, dass ein unbefugter Dritter Kenntnis hiervon erlangt hat oder haben könnte. Die Sperrung kann per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch über 06135 73-2200 beantragt werden. Zugleich ist der Benutzer verpflichtet, sein Kennwort in diesen Fällen umgehend zu ändern.

Der Benutzer verpflichtet sich, das Nutzerportal und dessen Inhalte ausschließlich in gesetzlicher und vertraglicher Weise unter Einbeziehung dieser Nutzungsbedingungen zu verwenden sowie alle Rechte Dritter zu beachten. Ein Missbrauch liegt insbesondere vor,

- wenn der Benutzer missbräuchlich Daten Dritter oder von Dritten eingibt oder anderweitig verwendet;
- wenn der Benutzer die Funktionalität des Nutzerportals stört oder Anwendungen, insbesondere Schadware ausführt, die das Portal beeinträchtigen oder beschädigen können.

Bei begründetem Verdacht ist die wvr berechtigt, den Zugang des Benutzers jederzeit und ohne Vorankündigung zu sperren sowie gegebenenfalls die weitere Nutzung zu versagen. Der Benutzer wird über die erfolgte Sperrung unterrichtet.

Der Kunde ist verpflichtet, Änderungen der von ihm angegebenen E-Mail-Adresse unverzüglich per E-Mail mit Angabe der Kundennummer an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mitzuteilen.

Entscheidet sich der Kunde für die Kommunikation mit der wvr via E-Mail oder für die Übermittlung von Dokumenten, z.B. Rechnungen und Ablesekarten, per E-Mail, hat er dafür Sorge zu tragen, dass der Empfang von E-Mails sichergestellt ist.


IV. Abgabe von Erklärungen über das Kundenportal

Willenserklärungen und sonstige Erklärungen, z.B. Zählerstandangaben, Adressänderungen oder Änderungen der Bankverbindung gelten als rechtsverbindlich abgegeben, sobald der Kunde sie durch Übermittlung an die wvr im Kundenportal freigegeben hat. Die Datenübertragung innerhalb des Kundenportals erfolgt ausschließlich mit einer SSL-Verschlüsselung.

V. Haftungsbeschränkung

Die wvr bemüht sich, das Kundenportal und dessen Inhalte unterbrechungsfrei zur Verfügung zu stellen und für eine fehlerfreie Übermittlung von Daten zu sorgen. Dies kann jedoch von der wvr nicht garantiert werden. Insbesondere aufgrund von Störungen wie Wartungsarbeiten, Unterbrechungen und Ausfällen übernimmt die wvr keinerlei Garantie hinsichtlich der Erreichbarkeit und Verfügbarkeit des Kundenportals und seiner Funktionalitäten und Inhalte. Ein Anspruch des Kunden auf Zugang und Verfügbarkeit des Kundenportals und dessen Inhalteangebots besteht nur insoweit, dass diese Benutzung von dem Kunden freigeschaltet werden kann und ist abhängig von der technischen Verfügbarkeit. Der Benutzer hat dafür Sorge zu tragen, dass sowohl die von ihm verwendete Hard- und auch Software den technischen Anforderungen des Nutzerportals entspricht.

Im Übrigen haftet die wvr nur, wenn es sich um einen Schaden aus der schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt oder der Schaden auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der wvr, ihrer gesetzlichen Vertreter oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruht. Die wvr haftet auch bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, bei leichter Fahrlässigkeit jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren vertrags-typischen Schäden. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung das Nutzungsverhältnis des Kundenportals prägt und auf die der Kunde vertrauen darf.

Etwaige weitergehende gesetzliche Haftungsbeschränkungen bleiben unberührt.

Soweit die Haftung vorstehend ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Haftung der Arbeitnehmer, Mitarbeiter und Organe der wvr sowie deren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen einschließlich ihrer Arbeitnehmer, Mitarbeiter und Organe.

VI. Leistungsumfang

Die wvr behält sich vor, das Nutzerportal und dessen Inhalte oder Informationen, Teile davon oder einzelne Nutzungsmöglichkeiten, jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern, zu ergänzen oder anzupassen sowie das Angebot in Teilen oder ganz einzustellen. Ein Anspruch auf Aufrechterhaltung der beschriebenen Leistung besteht ausdrücklich nicht. Es handelt sich ausschließlich um eine Leistung der wvr gegenüber ihren Kunden, die weder sonstige Nutzungs¬rechte noch einen Anspruch auf deren Einräumung durch den Benutzer selbst begründet.

Die wvr behält sich zudem vor, diese Nutzungsbedingungen oder etwaige Ergänzungen zu diesen Nutzungsbedingungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, zu ergänzen oder sonst anzupassen. Im Nutzerportal wird die jeweils aktuelle Version der Nutzungsbedingungen vom Zeitpunkt ihrer Geltung an bereitgehalten.

Hinweise auf Änderungen an diesen Nutzungsbedingungen werden auf dem Nutzerportal veröffentlicht. Eine Pflicht zur weiteren Mitteilung an den Benutzer besteht nicht. Die Änderungen gelten nicht rückwirkend. Mit Nutzung, bzw. fortgesetzter Nutzung des Kundenportals nach einer etwaigen Änderung der Nutzungsbedingungen, erklärt der Benutzer seine Zustimmung, dass die Änderung für den Benutzer verbindlich ist und er die aktuellen Nutzungsbedingungen annimmt. Ist der Benutzer mit den geänderten Nutzungsbedingungen nicht einverstanden, so ist die Nutzung des Nutzerportals einzustellen.

VII. Schlussbestimmungen

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen.

Ist der Benutzer Kaufmann, Körperschaft des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist Mainz ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Nutzungsverhältnis, soweit gesetzlich nicht zwingend etwas anderes gilt.

© Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH

Wasser für pure Lebensfreude