FÜR SIE DA wvr

Zählerablesung

Am Ende jeden Jahres beginnt die Ermittlung des Trinkwasserverbrauchs für das aktuelle Jahr. Hierzu erhalten Sie als Kunde eine Ablesekarte, auf der Sie bitte den Zählerstand und das Ablesedatum eintragen. Die Rücksendung der ausgefüllten Ablesekarte ist kostenfrei, dies passiert allerdings erst im November / Dezember jeden Jahres.  

Sollte eine Übermittling des Zählerstandes durch beispielsweise einen Umzug zu einem anderem Zeitpunkt notwendig sein, steht Ihnen das Kundenportal durch den Button "Zähler übermitteln" zur Verfügung.

Aufgrund vieler Nachfragen, beachten Sie aber bitte folgenden Hinweis: 
Den Zählerstand Ihres privaten Gartenzählers müssen Sie nicht uns, sondern Ihrem zuständigen Abwasserbetrieb melden! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Hinweis gemäß § 13 Abs. 5 TMG: Durch einen Klick auf den Button erfolgt eine Weitervermittlung zu einem anderen Dienstanbieter, unserem Abrechnungs-Dienstleister rhenag Rheinische Energie AG.  Nach § 11 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ist die wvr bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten durch den Dienstleister für den Datenschutz und die Datensicherheit Ihrer Daten weiter verantwortlich.

Frostgefahr

Bitte denken Sie auch daran, den Wasserzähler vor Frostbeginn sachgerecht einzuwintern. Zusätzliche Tipps erhalten Sie in unserer Broschüre: 

Frostgefahr für Wasserleitungen

© Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH

Wasser für pure Lebensfreude