Skip to main content

AKTUELLE Meldungen

Termine

  • Zählerwechsel

    Die wvr führt zur Zeit Zählerwechel durch. Dieser Wechsel ist kostenlos und wird den Kundinnen und Kunden im Vorfeld schriftlich mitgeteilt. Unsere Monteure befolgen alle aktuell gültigen Hygieneregeln und können sich mit Lichtbildausweisen der wvr legitimieren. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese erforderliche Maßnahme!

Infrastrukturmaßnahmen

  • Aktuelle Baumaßnahmen

    Baumaßnahmen sind zur Aufrechterhaltung eines intakten Wasserversorgungsnetzes unerlässlich. Die  wvr  ist sehr bemüht die Beeinträchtigungen für alle Beteiligten so gering wie möglich zu halten.

    Ausführliche Informationen zu unseren aktuellen Baumaßnahmen finden Sie hier: Aktuelle Baumaßnahmen

  • Instandhaltungsmaßnahmen

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir sind für Sie da und geben unser Bestes, um Sie zuverlässig mit Trinkwasser in einwandfreier Qualität zu versorgen! Instandsetzungsarbeiten am Rohleitungsnetz sind dafür unerlässlich. Dabei muss die Wasserversorgung jedoch kurzzeitig eingestellt werden.

    Aktuell sind für folgende Ortschaften Maßnahmen geplant:

    Gau-Algesheim, 15.05.2024

    Bodenheim, 16.05.2024

     

    Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte während unserer Geschäftszeiten (Montag bis Donnerstag von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr, Freitag von 7:00 Uhr bis 12:00 Uhr) an den zuständigen Rohrnetzmeister (im Dokument hinterlegt). Außerhalb unserer Geschäftszeiten steht Ihnen unsere Störstelle unter 06135 6500 zur Verfügung.

    Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme und verbleiben mit freundlichen Grüßen

    Ihre wvr 

Aktuelle Stellenanzeigen

  • Bauingenieur /in (m/w/d)*

    Die Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH versorgt rund 230.000 Menschen in Rheinhessen und der Nordpfalz sowie in zwei Mainzer Stadtteilen preiswert, zuverlässig und in einwandfreier Qualität mit Trinkwasser.
    Die wvr ist nach TSM und DIN EN ISO 50001:2018 zertifiziert.

    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als

    Bauingenieur/in (m/w/d)*
    Fachrichtung Siedlungswirtschaft/Versorgungswirtschaft

    Zu Ihren wesentlichen Aufgaben zählen:

    • Grundlagen- und Vorplanung von Maßnahmen im Transportleitungs- und Anlagenbau.
    • Einholung und Prüfung von HOAI-Angeboten.
    • Abstimmung mit Planungsbüros in den weiteren Leistungsphasen 1 bis 9, Projektkoordination und -begleitung bis zur Abnahme/Projektabschluss.
    • Abstimmung von Grundstücksangelegenheiten zur Realisierung der Maßnahmen.
    • Planung und Ausschreibung von Baumaßnahmen geringeren Umfangs ohne externe Unterstützung.
    • Übernahme Bauhherrenfunktion, Bauüberwachung und Baustellenkontrolle.
    • Projektkoordination von Baumaßnahmen zur Unterhaltung von Verwaltungsgebäuden.

    Was wir erwarten:

    • Erfolgreich abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens mit der Fachrichtung Siedlungswasserwirtschaft / Versorgungswirtschaft.
    • Erfahrung im Projektmanagement von größeren Rohr- und Erdbaumaßnahmen sowie im Anlagenbau.
    • Kenntnisse im Bereich Vergabeverfahren (Ausschreibungen) sowie betriebswirtschaftliche Grundlagen.
    • Fundierte Kenntnisse der DVGW-Richtlinien und einschlägiger technischer Regelwerke sowie der VOB.
    • Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office Anwendungen und AVA-Programmen.
    • Führerschein der Klasse B.

    Was wäre toll, wenn Sie dies ebenfalls noch miteinbringen könnten?

    • Kenntnisse im Bereich GIS-Programme sowie Autragsmanagement.
    • Kompetenz in der Planung und Netzberechnung von Transport- und Verteilnetzen mit Hilfe Stanet.
    • Erfahrungen im BIM gestützten Planungsprozess.

    Was bietet die  wvr ?

    • Eine sinnvolle Aufgabe für die Daseinsvorsorge.
    • Eine faire Vergütung nach Tarif und 30 Tage Urlaub.
    • betriebliche Altersvorsorge und Unfallversicherung
    • Einen sicheren Arbeitsplatz.
    • Umfassenden Arbeits- und Gesundheitsschutz.

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Gerne auch per Mail an bewerbung@wvr.de
    Die Stellenanzeige haben wir auch nachfolgend für Sie zum Download bereitgestellt: Stellenanzeige

Presse

Erneute Wiederwahl in den LDEW Vorstand

Erneute Wiederwahl in den LDEW Vorstand

SDG icon DE 06Ronald Roepke, Geschäftsführer der wvr , wurde am 15.05.2024 erneut von der Mitgliederversammlung des Landesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz (LDEW) in den LDEW-Vorstand und Vorstandsausschuss gewählt. Er gehört dem Gremium seit 2018 an.

Weiterlesen

Sanierter Brunnen 9 geht wieder in Betrieb

Sanierter Brunnen 9 geht wieder in Betrieb

SDG icon DE 06Der letzte entscheidende Schritt, die technische Abnahme, erfolgte am Dienstagmorgen wie erhofft problemlos – der Brunnen 9 der Uferfiltratgalerie in Guntersblum darf ab sofort in Betrieb genommen werden. „Das sind gute Nachrichten,“ freut sich Timo Thierfelder, der bei der wvr für den Werkebereich und somit für die Gewinnung und Aufbereitung des Rohwassers zu Trinkwasser zuständig ist. Dass die Inbetriebnahme rechtzeitig vor den Sommermonaten erfolgen konnte und die wvr nun wieder Zugriff auf alle zehn Uferfiltratbrunnen hat, ist ein wichtiger Baustein zur Sicherstellung der Versorgungssicherheit und lässt Thierfelder etwas entspannter auf die Herausforderung der nächsten Monate blicken.

Weiterlesen

Girls´ & Boys´ Day - wir machen mit!

Girls´ & Boys´ Day - wir machen mit!

SDG icon DE 05Die wvr beteiligt sich gerne an dem Girls´ und Boys´ Day. Jugendliche haben an diesem Tag die Möglichkeit in Berufe rein zu schnuppern, die vermeintlich entweder eher als Männer-  oder Frauenberufe gelten. Da wir diese gedanklichen Hürden abbauen möchten, haben wir uns über die Anmeldung von zwei 8-Klässlerinnen, Lotte und Mathilda, und Linus, der die siebte Klasse besucht, sehr gefreut. Gestartet wurde mit einer allgemeinen Präsentation, dann haben die beiden Bereichs- bzw. Abteilungsleiterinnen ihre Tätigkeiten, die der Finanzbuchhalterin, der Bauingenieurin sowie der Anlagenmechanikerin vorgestellt.

Weiterlesen

Siegreiche Fotos zum Weltwassertag 2024

Siegreiche Fotos zum Weltwassertag 2024

SDG icon DE 06Zum internationalen Wassertag am 22. März 2024 hat die wvr zu einem Fotowettbewerb rund um den Begriff „Wasserwende“ aufgerufen. Unter allen eingereichten Bildern hat nun eine Jury drei Fotos prämiert und die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigt. Eine Auswahl ist unten im Pressebericht zu sehen. „Die Anzahl der Einsendung hat uns überrascht und sehr gefreut“, so Petra Postrach von der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der wvr. „Die persönlichen Botschaften, die von den Teilnehmenden mitgesendet wurden, zeigen, wie sehr wir alle mit dem Wasser verbunden und dankbar für dessen Verfügbarkeit sind.“

Links die Siegerfotos: Ganz bewusst genießt die neunjährige Sophia jeden Morgen ihren frisch aufgebrühten Tee – natürlich mit Leitungswasser! Wörtlich umgesetzt hat das Thema des Fotowettbewerbs Julia R. mit einer Fontäne, die eine fotografische Wasserwendung nimmt. Gebremst durch einen Stein schlägt das Wasser eines Flusses einen Richtungswechsel, der von Wolfgang H. eingefangen wurde. 

Weiterlesen

Fotowettbewerb zum Weltwassertag 2024

Fotowettbewerb zum Weltwassertag 2024

WSDG icon DE 06as verbindet Euch mit dem Begriff „Wasserwende“? Ist es das Trinkwasser, das zunehmend an Bedeutung gewinnt oder gibt es eine andere Idee für ein Motiv, das man mit einem Foto festhalten können? Dann laden wir Euch herzlich ein, an dem wvr -Fotowettbewerb zum Weltwassertag teilzunehmen. Sendet einfach Euren Beitrag im JPG-Format bis spätestens zum 17.03.2024 an weltwassertag@wvr.de. Die Dateigröße sollte hierbei 4.000 KB nicht überschreiten! Mit etwas Glück zählt Ihr zu den Gewinner:innen – wir drücken Euch die Daumen! 

Weiterlesen

Vorsorge für das Trinkwasser

Vorsorge für das Trinkwasser

Im Einvernehmen mit den zuständigen Behörden und dem Betreiber der Gasstätte „Am Rheinhof“ sind am Rheindamm (K43) in Guntersblum von der Straßenverkehrsbehörde der VG Rhein-Selz drei rot-weiß-reflektierende Absperrpfosten aufgestellt worden, um damit die Zufahrt über den Rheindamm zu verhindern. Das gesamte Gebiet ist eine Wasserschutzzone II, in deren unmittelbarer Nähe sich die Uferfiltratbrunnen der wvr befinden, die für die Trinkwasserversorgung der gesamten Region im Einsatz sind.

Weiterlesen

wvr spendet 4.000 Euro für UNICEF-Hilfsprojekte gegen Wassermangel

wvr spendet 4.000 Euro für UNICEF-Hilfsprojekte gegen Wassermangel

SDG icon DE 06 „Die Folgen des Klimawandels sind fast überall in Deutschland zu spüren, aber wie sieht das erst in den ärmsten Regionen der Erde aus“, fragte sich der Geschäftsführer der wvr , Ronald Roepke, der zum Jahresanfang 2024 bekannt gab, dass die wvr 4.000 Euro an spezielle Hilfsprojekte der UNICEF gespendet hat. Die Spende soll mithelfen, dass auch die ärmsten Familien Zugang zu sauberem Trinkwasser und einfachen Sanitäranlagen bekommen können.

Weiterlesen

Frost ist angesagt: Wasserleitungen schützen!

Frost ist angesagt: Wasserleitungen schützen!

SDG icon DE 06Der Dt. Wetterdienst sagt für die kommenden Nächte für weite Teile von Deutschland Bodenfrost voraus. Das bedeutet, dass Sie am besten jetzt tätig werden, um ihre Leitungen und Wasserzähler zu schützen. Oftmals genügen schon wenige Handgriffe, um unangenehme und kostspielige Schäden zu vermeiden:

  • Nicht benötigte Leitungen wie Gartenleitungen oder Leitungen im Hof, Dachbodenräumen oder Garagen, frühzeitig absperren und bis zum Hauptsperrhahn vollständig entleeren. Das Entleerungsventil sollte ständig geöffnet bleiben.

Weiterlesen

Dankeschön an geduldige und freundliche Kundschaft

Dankeschön an geduldige und freundliche Kundschaft

Ausgerechnet am Heiligabend kam es gegen 12 Uhr mittags zu einem größeren Rohrbruch in Alzey, wodurch zeitweise bis zu acht Straßen von der Trinkwasserversorgung abgeschnitten waren. Durch die Beseitung der größeren Geröllmassen waren die Feuerwehr, die Straßenreinigung der Stadt Alzey mit involviert und leisteten nicht nicht nur am Sonntag, sondern auch noch an dem besonderen Sonntag, dem 24.12. ihren Bereitschaftsdienst. Die Baufirma Pravetz war dann mit den Mitarbeitern der wvr bis nachts im Einsatz; gegen 1 Uhr waren schließlich alle Haushalte wieder versorgt. Alle Aktiven haben sich sehr über die motivierenden Worte der Kund:innen sowie des Bürgermeisters Steffen Jung gefreut. Unser Meister, Herr Harald Fetzer, betonte, dass ausnahmnslos alle Anrufer:innen freundlich und mitfühlend waren und 2024 für ihn gar nicht mehr schief kann, da noch nie so viele Menschen ihm auch noch einen guten Rutsch gewünscht haben. 

Vielen Dank an alle Beteiligten für die tolle Mitarbeit und an die Betroffenen für Ihre Geduld!  

Weiterlesen

Preisanpassung für 2024

Preisanpassung für 2024

SDG icon DE 06Die wvr kommt nicht umhin, die Tarife für die Trinkwasserversorgung zum 01.01.2024 anzupassen. Neben Lohnsteigerungen sind extreme Verteuerungen auf dem Energiemarkt und innerhalb der Baubranche, auf deren Material und Dienstleitungen die wvr bei ihren Baumaßnahmen angewiesen ist, für höhere Aufwendungen verantwortlich. „Zudem muss sich die Wasserversorgung auf mehreren Ebenen resilienter, d.h. widerstandsfähiger, aufstellen“, fasst Ronald Roepke, Geschäftsführer der wvr , zusammen.

Weiterlesen

Neue Ausgabe der „wvr aktuell“ erschienen

Neue Ausgabe der „wvr aktuell“ erschienen

Die spektakuläre Sanierung eines Uferfiltrat-Brunnens; Azubis, die ihre Arbeit beschreiben; ein Geschäftsführer, der Rede und Antwort steht; dazu alle Infos um den geplanten Solarpark in Guntersblum, der nicht nur Strom liefern soll, sondern auch naturverträglich und biodivers angelegt wird – allesamt Themen, die in der neuen Ausgabe der „ wvr aktuell“ vorgestellt werden.Die jetzt erschienene Kundenzeitung der wvr  bringt nicht nur aktuelle Themen aus dem Versorgungsgebiet auf den Punkt, sondern setzt auch in Sachen Nachhaltigkeit Akzente. Erstmals können die Leserinnen und Leser die „ wvr aktuell“ über einen „QR-Code“ scannen und direkt an ihrem Rechner, auf einem Tablet oder auf dem Smartphone lesen. Selbstverständlich steht die Kundenzeitung auch hier zum Downlaod bereit.

Weiterlesen

MDB Prof. Dr. Armin Grau zu Besuch bei der wvr

MDB Prof. Dr. Armin Grau zu Besuch bei der wvr

Ende Oktober war der Abgeordnete der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen Prof. Dr. Armin Grau gemeinsam mit der Beigeordneten der VG Rhein-Selz, Christina Bitz, zu Gast bei der wvr. Der Geschäftsführer Ronald Roepke empfing die Gäste auf dem Wasserwerksgelände in Guntersblum und gab ihnen einen Überblick über die Wassergewinnungskonzepte der wvr und die großen Herausforderungen, die vor allem durch den Klimawandel an eine sichere und zukunftsfähige Wasserversorgung gestellt werden. Zudem stellte er Lösungsprojekte vor, an deren Umsetzung die wvr bereits zum Teil schon arbeitet, aber dennoch „Rückenwind von politscher und administrativer Seite dringend gewünscht sei“, stellte Roepke pragmatisch fest.

Weiterlesen

Tag der Technik - Wir sind dabei!

Tag der Technik - Wir sind dabei!

SDG icon DE 04Junge Menschen für technisch ausgerichtete Berufsbilder zu begeistern. Das ist die Aufgabe vom "Tag der Technik", der in diesem Jahr am 17.11. und 18.11. in Mainz stattfindet. Organisiert wird diese Berufsmesse von der Industrie und Handelskammer Rheinhessen.

Weiterlesen

Ablesung des Wasserzählers für 2023

Ablesung des Wasserzählers für 2023

Liebe Kundinnen und Kunden,

in dieser Woche erhalten Sie entweder postalisch oder per E-Mail die Bitte, Ihren Wasserzähler abzulesen. Bis zum 24.11.2023 haben Sie nun die Möglichkeit, uns Ihren aktuellen Zählerstand mittzuteilen. Damit vermeiden Sie, dass Ihr Verbrauch von uns geschätzt wird.

Weiterlesen

Deine Zukunft - Zukunft bei der wvr?

Deine Zukunft - Zukunft bei der wvr?

SDG icon DE 06Am 24.09.2023 fand auf dem DLR-Gelände in Oppenheim die 1. Berufs- und Ausbildungsmesse der VG Rhein-Selz statt. Unter dem Motto "Zukunftsmesse 2023" ging es um DEINE Zukunft, die DEIN Ding ist. Die wvr war mit einem Stand mit dabei und stellte unsere Ausbildungsberufe sowie die beruflichen Möglichkeiten innerhalb der wvr vor. Es kamen viele interessierte Jugendliche vorbei und wir freuen uns, einen Praktikanten für uns gewinnen zu können. Wenn auch du Interesse an einem Praktikum oder Ausbildungsstelle hast, schau doch mal bei unseren freien Azubistellen für 2024 vorbei.

Weiterlesen

Weltkindertag und die SDG´s 4 und 6

Weltkindertag und die SDG´s 4 und 6

SDG icon DE 04Der Weltkindertag sowie der weltweite SDG-Aktionstag standen bei der wvr gänzlich unter dem SDG 4, einem der 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung. Die Bildungsarbeit stellt für die wvr eine der tragenden Säulen dar, um Informationen zu der wertvollen Ressource Wasser an die junge Generation weiterzugeben. In diesem Jahr waren mehrere Klassen der Grundschule Gau-Odernheim, die als Schule der Zukunft ausgezeichnet wurde, im Wasserwerk Guntersblum und auf dem außerschulischen Lernort bei Tertia zu Besuch.

Weiterlesen

BIM - wir waren dabei

BIM - wir waren dabei

 SDG icon DE 04Am 15. und 16.09.2023 fand in Mainz die große Berufsinformationsmesse BIM statt. Wir waren erstmalig mit dabei und haben uns uns über die vieleln interessierten Besucherinnen und Besucher gefreut! Am Stand 168 war immer viel los! 
Auch 2024 werden wir in vielen Sparten Ausbildungsplätze anbieten; hier findet ihr die aktuelle Anzeige. Bewerbt euch und werdet Teil des wvr Teams!

Weiterlesen

wvr erfolgreich beim Firmenlauf in Mainz

wvr erfolgreich beim Firmenlauf in Mainz

SDG icon DE 03Gemeinsam mit Laufkolleg:innen der VG Verwaltungen Eich und Bodenheim nahm die Laufgruppe der wvr am 14. September 2023 beim nunmehr 10. Mainzer Firmenlauf durch die Innenstadt der rheinland-pfälzichen Landeshauptstadt teil. Mit 8027 Teilnehmenden wurde in diesem Jahr sogar ein Rekord aufgestellt. Bei herrlichem Wetter, angenehmen Temperaturen und mit dem Slogan auf den Laufshirts "Fit mit Trinkwasser - aus Rheinhessen und der Pfalz" absolvierte die wvr Laufgruppe erfolgreich die fünf Kilometer lange Strecke. 

Weiterlesen

Hochbehältersanierung in Oppenheim

Hochbehältersanierung in Oppenheim

SDG icon DE 09Am 15.08.23 konnten sich der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rhein-Selz Martin Groth und die Stadtbürgermeisterin von Oppenheim Silke Rautenberg einen ersten Eindruck von den erfolgreichen Sanierungsarbeiten an den beiden Hochbehältern in Oppenheim machen. Ronald Roepke, Geschäftsführer der Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz (wvr) und Ralf Krabsch, Bereichsleiter Werke, also zuständig für alles rund um die Gewinnung, Aufbereitung und Speicherung des Trinkwassers, erläuterten direkt vor Ort, welche Maßnahmen durchgeführt wurden und warum diese zwingend notwendig gewesen sind. 

Weiterlesen

wvr begrüßt Resilienzpakt für die Wasserversorgung

wvr begrüßt Resilienzpakt für die Wasserversorgung

SDG icon DE 06Vertreter verschiedener kommunaler Verbände haben am 14.08.2023 gemeinsam mit der Umwelt- und Klimaschutzministerin Katrin Eder den „Pakt für eine Resiliente Wasserversorgung in Rheinland-Pfalz“ unterzeichnet. Dieser sieht vor, dass alle erforderlichen Maßnahmen definiert und in die Wege geleitet werden sollen, um den Bürgerinnen und Bürgern des Bundeslandes die Versorgung von mindestens 50 Liter Trinkwasser pro Tag und pro Person für einen Zeitraum von 72 Stunden zu gewährleisten.

Weiterlesen

Spende für das THW Wörrstadt

Spende für das THW Wörrstadt

Bereits seit vielen Jahren verbindet die Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH (wvr) und das Technische Hilfswerk (THW) in Wörrstadt ein partnerschaftliches Verhältnis. Kern dieser Verbindung ist dabei natürlich das Thema Trinkwasser, denn der Ortsverband verfügt über eine Fachgruppe Trinkwasserversorgung (TW). Um deren Leistungsfähigkeit zu stärken, durfte sich der Helferverein der Wörrstädter nun über eine Spende in Höhe von 2.000 € freuen.

Weiterlesen

Besuch der Bundesinnenministerin Nancy Faeser

Besuch der Bundesinnenministerin Nancy Faeser

Am 18.07.23 war Bundesinnenministerin Nancy Faeser zu Gast bei der Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH (wvr) in Guntersblum, um sich einen Eindruck von der neuen Hybrid-Netzersatzanlage (NEA) zu machen.

Weiterlesen

Einweihung des Hochbehälters in Uelversheim

Einweihung des Hochbehälters in Uelversheim

SDG icon DE 09 Nach rund zwei Jahren Bauzeit ist es geschafft. Der neue Hochbehälter in Uelversheim konnte am 24.05.2023 feierlich eingeweiht werden und wird zukünftig die Trinkwasserversorgung von Uelversheim, Dalheim und Weinolsheim übernehmen.

Weiterlesen

Farbe für den Kolibri: Mitmachaktion für Kinder

Farbe für den Kolibri: Mitmachaktion für Kinder

SDG icon DE 06Die wvr unterstützt die Forderungen der Weltwasserkonferenz, sich stärker für den Schutz des Trinkwassers einzusetzen und weltweit ins Handeln zu kommen. Sind die Schritte auch noch so klein, alles kann etwas Gutes bewirken. So übermittelt es auch das alte Märchen um den unbeirrbaren und ausdauernden Kolibri, der mit einzelnen Tropfen versucht ein Feuer zu löschen. Der kleine bunte Vogel gilt in vielen Mythen als Symbol der Hoffnung und Zuversicht. Und so lautet angesichts der globalen Wasser und Abwasserkrise die Botschaft des Kolibris, etwas zu tun, sei es auch noch so klein. Wenn sich dann immer mehr Menschen zum Handeln entschließen, kann dies den Wandel beschleunigen! Dies ist zugleich das Motto des Weltwassertages 2023.

Weiterlesen

Weltwassertag 2023

Weltwassertag 2023

SDG icon DE 06Seit 1993 wird nach einem Beschluss der UN-Generalversammlung zur Weltkonferenz „Umwelt und Entwicklung“ in Rio de Janeiro ein internationaler Weltwassertag begangen. Ziel sollte sein, die Menschheit für das wertvolle Gut Wasser zu sensibilisieren und dessen Schutz auszubauen. Aber wie bei vielen anderen Themen trifft es auch auf den Weltwassertag zu: Das Wissen allein über die hohe Bedeutung von sauberem Wasser für eine nachhaltige Entwicklung genügt nicht, damit sich Dinge positiv verändern: Taten sind gefordert. Nicht ohne Grund steht der diesjährige Weltwassertag unter dem Motto „Wandel beschleunigen“. Mit der ersten, nach rund 50 Jahren am 22.03.2023 in New York startenden UN-Weltwasserkonferenz soll es nicht mehr bei Lippenbekenntnissen allein bleiben.

Weiterlesen

wvr erhält Forschungssiegel

wvr erhält Forschungssiegel

SDG icon DE 09 „Innovativ durch Forschung“, mit diesem Siegel wurde die Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH (wvr) für ihr Engagement im Bereich Forschung und Entwicklung ausgezeichnet. Dieses Gütesiegel wird seit 2014 durch den Stifterverband, einem der größten privaten Wissenschaftsförderer Deutschlands, vergeben und würdigt Unternehmen, die durch ihre Forschung eine besondere Verantwortung für Staat und Gesellschaft übernehmen.

Weiterlesen

Forschung für den Bevölkerungsschutz

Forschung für den Bevölkerungsschutz

SDG icon DE 09Vom 12.01. bis 14.01.2023 fand erstmalig ein Fachkongress zum Thema „Forschung für den Bevölkerungsschutz“ statt, veranstaltet durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK). Verschiedenste Akteure, die sich mit Themen des Bevölkerungs-schutzes beschäftigen, kamen hier für einen interdisziplinären Austausch im ehemaligen Plenargebäude des Bundestages in Bonn zusammen. Als Vertreter der Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH (wvr) war Christoph Euringer, Abteilung Forschung und Entwicklung, auf dieser Veranstaltung zu Gast. In einem Vortrag berichtete er über das Forschungsprojekt „IMPULS (Integriertes Risikomanagement – Push- und Pull-Faktoren der Kritischen Infrastrukturen), welches auch vom BBK gefördert wird.

Weiterlesen

Ausbildung bei der wvr! Interessiert?

Ausbildung bei der wvr! Interessiert?

NeueSDG icon DE 04 Mitarbeiter:innen zu gewinnen ist zurzeit eine große Herausforderung und das in allen Branchen. Auch wir haben für den Sommer 2023 noch freie Ausbildungsplätze. Daher freuen wir uns, bei  Ausbildungsmessen in der Umgebung dabei zu sein und die wvr als attraktiven Arbeitgeber ins Gespräch zu bringen und zu schauen, ob man auf der gleichen Wellenlänge surft. 
Weitere Informationen zu den Ausbildungsberufen bei der wvr finden Sie hier: Ausbildung 

 

 

Weiterlesen

Gewässerschutz zum Schutz des Trinkwassers

Gewässerschutz zum Schutz des Trinkwassers

SDG icon DE 06Der größte Teil des Trinkwassers, das die Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH ( wvr ) in einwandfreier Qualität an ihre Kundinnen und Kunden liefert, wird aus Uferfiltrat, also dem Rhein gewonnen. Für die Versorgungssicherheit von rund 300.000 Menschen ist dieses Oberflächengewässer mit seinem Einzugsgebiet damit von zentraler Bedeutung und besonders schützenswert. Aus diesem Grund engagiert sich die wvr nun bereits seit einigen Jahren bei der Arbeitsgemeinschaft Rhein-Wasserwerke e. V. (ARW), sowohl in den verschiedenen Fachbeiräten als auch im Präsidium.

Weiterlesen

Weltbodentag

Weltbodentag

Seit 20 Jahren kommt nicht nur dem Abend des 5. Dezember als „Stiefel-putz-und-raus-stell-Tag“ eine große Bedeutung zu, sondern der gesamte Tag wird seit dem 17. Weltkon-gress der Internationalen Bodenkundlichen Union in Bangkok als „Internationaler Weltbodentag“ begangen. Unser Boden ist eine wichtige natürliche Ressource, die es zu schützen gilt. Vor Verschmutzung aber auch vor Versiegelung.

Weiterlesen

wvr forscht zur Erhöhung der Resilienz der Kritischen Infrastruktur  Wasserversorgung

wvr forscht zur Erhöhung der Resilienz der Kritischen Infrastruktur Wasserversorgung

SDG icon DE 06Die Sommer der letzten Jahre haben es deutlich gezeigt: Der Klimawandel ist hierzulande angekommen und stellt die Trinkwasserversorgung bundesweit vor große Herausforderungen. Vor allem die Folgen der immer längeren Hitze- und Trockenperioden wie sinkende Grundwasserneubildung, niedrige Pegel in den Oberflächengewässern oder steigende Verbrauchsspitzen sind eine ernstzunehmende Gefährdung für die Versorgungssicherheit. Neue Strategien und innovative Konzepte sind daher zwingend notwendig, um die Wasserversorgung zukunftssicher aufzustellen.

Weiterlesen

MDL Kathrin Anklam-Trapp zu Gast bei der wvr

MDL Kathrin Anklam-Trapp zu Gast bei der wvr

SDG icon DE 06Um sich einen Überblick über den Stand der Trinkwasserversorgung in Rheinhessen und der Nordpfalz zu verschaffen war die rheinlandpfälzische SPD-Landtagsabgeordneten Kathrin Anklam-Trapp zu Gast bei der Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH (wvr). Geschäftsführer Ronald Roepke empfing sie auf dem Wasserwerksgelände in Guntersblum und gab einen umfassenden Überblick über das Unternehmen, die aktuellen Schwierigkeiten und auch über Lösungskonzepte, um die Wasserversorgung zukunftsfähig aufzustellen. 

Weiterlesen

MdL Heiner Illing zu Gast bei der wvr

MdL Heiner Illing zu Gast bei der wvr

SDG icon DE 06Welche Herausforderungen muss ein Wasserversorger bewältigen, um zuverlässig ausreichend Trinkwasser in guter Qualität bereitstellen zu können? Genau diese Frage war Hintergrund des Besuches von Heiner Illing, Landtagsabgeordneten der SPD bei der Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH (wvr).

Weiterlesen

Energetische Gebäudesanierung bei der wvr

Energetische Gebäudesanierung bei der wvr

SDG icon DE 09 „Energie einsparen, wo es möglich ist“ lautet die aktuelle Order für Alle – das gilt für Privatleute aber auch für Unternehmen. Dabei laufen vielerorts die energetischen Sanierungen im Gebäudesektor des öffentlichen Bereiches eher schleppend. Umso erfreulicher, dass die Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH (wvr) dieses Thema bereits im letzten Jahr auf der Agenda hatte und den Grundstein für eine umfassende Sanierung des Verwaltungsgebäudes in Bodenheim gelegt und auch terminiert hatte.

Weiterlesen

Bestätigung für hohe Qualität

Bestätigung für hohe Qualität

SDG icon DE 06 wvr erhält erneut TSM-Zertifizierung

Versorgungsunternehmen haben alle drei Jahre die Möglichkeit, freiwillig die Prüfung „Technisches Sicherheitsmanagement“ (TSM) der „Deutschen Vereinigung des Gas- und Wasserfaches“ (DVGW) abzulegen und mit dem TSM-Qualitätssiegel ausgezeichnet zu werden. Die Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH (wvr) hat sich in 2021 zum wiederholten Mal dieser Überprüfung gestellt und erneut mit Erfolg bestanden. Zur großen Freude von Ronald Roepke, Geschäftsführer der wvr: „Wir sind stolz, dass wir erneut den hohen Ansprüchen des TSM gerecht werden und uns dadurch auch immer wieder verbessern können.“

Weiterlesen

Neuer Trinkwasserbrunnen in Alzey

Neuer Trinkwasserbrunnen in Alzey

SDG icon DE 06Auf dem Fischmarkt in Alzey steht nun an einem schattigen Plätzchen ein neuer Trinkwasserbrunnen, an dem sich die Menschen in den Sommermonaten erfrischen können. Stadtbürgermeister Christoph Burkhard, Frau Drossard aus dem Fachbereich Bauen und Umwelt sowie Geschäftsführer der wvr, Ronald Roepke, stießen bei der Einweihung feierlich mit einem Glas frischem Trinkwasser darauf anIn Zeiten des Klimawandels bedeutet ein öffentlicher Trinkbrunnen einen großen Mehrwert für die gesamte Bevölkerung.

Weiterlesen

Halbzeit von Agenda 2030

Halbzeit von Agenda 2030

SDG icon DE 042015 löste die Agenda 2030 die Milleniumziele ab und 172 Staaten gaben sich und der Welt das Versprechen, bis 2030 diese 17 Ziele der für eine nachhaltige Entwicklung umzusetzen. Am 01.07.2022 starten wir nun in die zweite Hälfte - kann aber auch an die Hälfte der Ziele ein Haken gesetzt werden? Leider mitnichten. Die Pandemie und der Ukrainekrieg haben die Situation vieler Menschen bedrohlich verändert und Prioritäten mussten verschoben werden. Dennoch dürfen wir nicht die Ziele der Agenda 2030 aus den Augen verlieren und das Tempo muss erhöht werden - für eine nachhaltige Zukunft auch der nächsten Generationen. Für die wvr ist die Agenda ein Leitfaden und Richtschnur. Weitere Infos finden sich auf unserem Wasserblog Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH - Agenda 2030 (wvr.de)

 

Weiterlesen

Nachwuchsforscher zu Gast in Gau-Weinheim

Nachwuchsforscher zu Gast in Gau-Weinheim

SDG icon DE 04Gestern waren Kinder der Kita Wißbergzwerge bei uns zu Gast auf einer Obstwiese in Gau-Weinheim. Über 40 Minuten Laufweg haben sie auf sich genommen, um gemeinsam mit unserer Umweltpädagogin Frau Lescher die Natur zu erforschen.

Weiterlesen

Einweihung der Hybrid-Netzersatzanlage in Guntersblum

Einweihung der Hybrid-Netzersatzanlage in Guntersblum

SDG icon DE 06„Wasser! Und das sicher!“ Mit diesen Worten trat Ronald Roepke, Geschäftsführer der Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH (wvr) im letzten Jahr vor den Gemeinderat in Guntersblum, um die Notwendigkeit einer Absicherung des Wasserwerks in Guntersblum zu unterstreichen. Zwar ging es hier um den Bau einer Freiflächenphotovoltaikanlage, jedoch wäre diese nur eine Ergänzung des Projekts, das in eben jenem Jahr bereits in der Umsetzung war und am 25.05.2022 eingeweiht wurde. Der Bau einer Hybrid-Netzersatzanlage (Hybrid-NEA), um das wichtigste Wasserwerk der wvr bei einem Blackout abzusichern. Rund 300.000 Menschen wären davon betroffen, wenn hier der Strom ausbliebe, denn mehr als 80% des gesamten Trinkwassers der wvr stammt aus Guntersblum.

Weiterlesen

Kinderfestival in Bodenheim - und wir waren dabei!

Kinderfestival in Bodenheim - und wir waren dabei!

SDG icon DE 12Im Mai durften wir nach langer Absitenz endlich wieder mit Kindern kreativ sein. Auf dem Kinder- und Jugendfestival wurde gebastelt, gewerkelt, gehämmert und gemalt. Über 200 Kinder haben das Angebot der wvr "Boote zu basteln" wahrgenommen und sich kreativ ausgetobt. Aber sehen sie doch selbst, wie schön und unterschiedlich die Werke zu Wasser gelassen wurden: 

Weiterlesen

Vor-Ort-Termin an der Baustelle in Guntersblum

Vor-Ort-Termin an der Baustelle in Guntersblum

SDG icon DE 06Die Reparatur des Rohrbruchs, der sich Ende Januar in Guntersblum ereignete, ist noch immer in vollem Gange. Verschiedene Erschwernisse haben hier immer wieder zu Verzögerungen geführt, sodass der Zeitaufwand bei diesen Arbeiten deutlich höher als gewöhnlich ist. Daher lud die Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH (wvr) am Mittwoch, den 23.03.22 die politischen Vertreter der Gemeinden Alsheim und Guntersblum ein, um über den aktuellen Stand dieser Maßnahme, aber auch die Hintergründe zu informieren. 

Weiterlesen

Weltwassertag

Weltwassertag

SDG icon DE 06"Unser Grundwasser: der unsichtbare Schatz"

Die ständige Verfügbarkeit von sauberem Trinkwasser ist keine Selbstverständlichkeit, auch wenn es dem einen oder anderen gerade hierzulande so erscheinen mag. Man öffnet den Wasserhahn und heraus kommt rund um die Uhr das kühle Nass. Und das in einwandfreier Qualität. Zahlreiche Regionen der Welt leiden jedoch unter dramatischem Wassermangel und auch in Deutschland müssen große Herausforderungen gemeistert werden, um ausreichend Trinkwasser bereitstellen zu können. Verschärft wird das Ganze durch den Klimawandel und seine Folgen. Ein sorgsamer Umgang mit dieser wichtigen Ressource wird daher immer bedeutender. 

Weiterlesen

Faktencheck zur SWR Anfrage

Faktencheck zur SWR Anfrage

SDG icon DE 09Anlässlich der Rohrbrüche in Alsheim hat der SWR einige Fragen an uns gerichtet, die wir auch gern und ausführlich beantwortet haben. Es mag der geringen Zeichenanzahl geschuldet sein, jedoch kann das Resultat auch schnell zu falschen Rückschlüssen führen. Um die Aussage des recht kurzen SWR-Beitrags in einen Kontext zu setzen, stellen wir Ihnen daher nachfolgend sowohl die Fragen des SWR als auch unsere Antworten zur Verfügung .

Weiterlesen

wvr als Teil der kritischen Infrastruktur

wvr als Teil der kritischen Infrastruktur

SDG icon DE 06Bund und Länder haben in dieser Woche als eine der dringendsten Maßnahmen gegen die neue Corona-Variante Omikron die Anpassung der Pandemiepläne für die kritische Infrastruktur gefordert. Die wvr ist Teil dieser kritischen Infrastruktur sowie systemrelevant und leistet mit der Sicherstellung der Trinkwasserversorgung einen ganz wichtigen Beitrag zur Daseinsvorsorge. Folglich führte das Thema Covid-19 bereits zu Beginn der Pandemie zu konkreten Maßnahmen bei der wvr, d.h. am 27.02.2020 zur Aktivierung des Krisenstabes, der zu Anfang täglich tagte, und jetzt in einem wöchentlichen Rhythmus zusammenfindet.

Weiterlesen

Interview mit Ronald Roepke

Interview mit Ronald Roepke

SDG icon DE 09In der zweiten oder dritten Dezemberwoche konnten Sie unsere neuste Ausgabe der wvr aktuell in Ihrem Briefkasten finden. Darin enthalten auch ein Interview mit unserem Geschäftsführer Ronald Roepke über die aktuellen Herausforderungen, denen wir uns stellen müssen, und anstehenden Projekte, wie wir diesen begegnen. Aufgrund des begrenzten Platzes in unserer Kundenzeitung, haben wir hier eine gekürzte Fassung des Interviews veröffentlicht. Nachfolgend finden Sie die Langversion. Eine ausführliche Version unsers Beitrags zur Wasserinfrastruktur finden Sie außerdem hier: Wasserinfrastruktur. Weitere Informationen zur anstehenden Preisanpassung haben wir Ihnen ebenfalls zur Verfügung gestellt: Preisanpassung.

Weiterlesen

Sichere Wasserversorgung auch im Krisenfall

Sichere Wasserversorgung auch im Krisenfall

SDG icon DE 06 Eine zuverlässige Trinkwasserversorgung ist eine der Grundvoraussetzungen für ein stabiles Gesellschafts- und Wirtschaftssystem. Ereignisse wie Hochwasser, Gefahrgutunfälle, Cyberangriffe oder auch die Folgen des Klimawandels stellen die Wasserversorger dabei jedoch vor immer größere Herausforderungen. Um auf derartige Krisenszenarien besser vorbereitet zu sein, hat die wvr daher das Engagement im Bereich des Risiko- und Krisenmanagements in den letzten Jahren deutlich intensiviert. Über die neusten Entwicklungen in diesem Bereich wollten wir gern berichten und hatten daher am 02.12.2021 Redakteurinen der Allgemeinden Zeitung und der Rheinpfalz bei uns im Wasserwerk Guntersblum zu Gast. Auch über die anstehende notwendige Preisanpassung für das kommende Jahr haben wir in diesem Zuge informiert. Die Inhalte dieses Termins möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten.

Weiterlesen

Kooperationsprojekt mit Bodenheimer Kita´s

Kooperationsprojekt mit Bodenheimer Kita´s

SDG icon DE 15Die wvr hat im Jahr 2018 damit begonnen Insektennisthilfeprojekte für Vorschulkinder zu organisieren. Diese fanden entweder auf dem naturnahen Außengelände in Bodenheim statt oder, vor allem aufgrund der Einschränkungen durch die Pandemie, in Form einer Kooperation bei den Kindergärten selbst.
In diesem Jahr haben die Kinder von verschiedenen Kitas aus Bodenheim gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und Erziehern mehrere Insektennisthilfen für uns gebaut, die wir in unser Insektenhotel einsetzen konnten. Schon im nächsten Frühjahr werden die ersten Wildbienen-Frühjahrsarten die neuen Niströhren nutzen.

Weiterlesen

Zwischenstand zu den Bauarbeiten „HB Uelversheim“

Zwischenstand zu den Bauarbeiten „HB Uelversheim“

SDG icon DE 06Die Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH ( wvr ) hat im Frühjahr mit dem Bau eines zentralen Trinkwasserhochbehälters in der Gemarkung Uelversheim begonnen. Nachdem der Anfang bereits reibungslos funktionierte und der Aushub auf dem kürzesten Transportweg in enger Abstimmung mit dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) in der Region direkt untergebracht werden konnte, wurde mit den Betonierarbeiten begonnen. Inzwischen ist die Bodenplatte fertig gestellt. Im nächsten Schritt werden dann die Wände eingeschalt und betoniert.

Weiterlesen

Basteltipp für die zweite Herbstferienwoche

Basteltipp für die zweite Herbstferienwoche

SDG icon DE 12In der zweiten Woche der Herbstferien zeigen wir Ihnen, wie man einen eigenen Traumfänger bastelt. Dieses Kultobjekt hat seinen Ursprung bei den Ureinwohnern Nordamerikas und sollte für einen besseren Schlaf sorgen. Wie der Name schon sagt, sollen nämlich die schlechten Träume im Netz hängen bleiben, während die guten einfach durchgegen. Und mit ein paar wenigen Naturmaterialien können Sie mit Ihren Kindern ganz einfach selbst einen Traumfänger herstellen. Nutzen Sie dazu doch Ihren nächsten Spaziergang, um alles Nötige zu sammeln. 

Weiterlesen

Guntersblumer Gemeinderat im Wasserwerk der wvr

Guntersblumer Gemeinderat im Wasserwerk der wvr

SDG icon DE 06Anlässlich des geplanten Baus einer Photovoltaik-Freiflächenanlage (PV-Anlage) in Guntersblum hat die Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH (wvr) die Mitglieder des Gemeinderats Guntersblum am Samstag, den 09.10.21 zu einem Besuch im Wasserwerk Guntersblum eingeladen. Damit knüpft das Unternehmen an die Gemeinderatssitzung vom 26.08.21 an. Bei diesem Treffen sollten noch einmal die Notwendigkeit dieses Bauvorhabens erläutert und noch offene Fragen beantwortet werden. Zur Freude des wvr Geschäftsführers Ronald Roepke konnten zehn Gemeinderatsmitglieder dieser Einladung nachkommen.

Weiterlesen

Basteltipps für die Herbstferien

Basteltipps für die Herbstferien

SDG icon DE 15Es sind Herbstferien und auch dieses Mal haben wir uns für Sie und Ihren Nachwuchs etwas überlegt. Die Bastelidee für die erste Ferienwoche passt dabei zur Jahreszeit und führt Sie mal wieder auf einen Spaziergang in die Natur.

Nutzen Sie, was diese bunte Jahreszeit zu bieten hat und sammeln mit Ihren Kindern beim nächsten Spaziergang Blätter in verschiedenen Farben, Gräser und kleine Zweige, um ein besonderes Herbstbild zu basteln.

Weiterlesen

Neues Malbild zum Weltkindertag

Neues Malbild zum Weltkindertag

SDG icon DE 04Der Weltkindertag wurde 1954 von den Vereinten Nationen verabschiedet und hat das Ziel, auf die Rechte und Bedürfnisse der Kinder aufmerksam zu machen. Mittlerweile wird dieser internationale Feiertag in mehr als 145 Staaten begangen. Auch in Deutschland nimmt der Weltkindertag eine zentrale Bedeutung ein. So werden beispielsweise zu diesem Anlass in vielen Städten und Gemeinden Kinderfeste organisiert. Im Bundesland Thüringen ist der Weltkindertag sogar ein gesetzlicher Feiertag.

Weiterlesen

wvr unterstützt die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe

wvr unterstützt die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe

SDG icon DE 06Die verheerenden Unwetter im Kreis Ahrweiler haben für die Menschen vor Ort weitgreifende Folgen mit sich gebracht. Vor allem die Wiederherstellung der gesamten Infrastruktur wird dort noch viel Kraftanstrengung und Zeit in Anspruch nehmen. Mit einer Spende in Höhe von 5.000 € an das Bündnis „Aktion -Deutschland hilft!“ möchte die Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH (wvr) daher einen Beitrag leisten, um den Betroffenen vor Ort zu helfen. 

Weiterlesen

Basteltipp: Stoffbeutel verzaubern

Basteltipp: Stoffbeutel verzaubern

SDG icon DE 15Auch in der letzten Ferienwoche haben wir wieder einen Basteltipp für Sie und Ihren Nachwuchs. Gestalten Sie doch einfach weiße Stoffbeutel neu, mithilfe von Materialien aus der Natur. Auch andere Stoffteile lassen sich so umgestalten, beispielsweise T-Shirts, Stofftaschentücher oder ähnliches.

Weiterlesen

Basteltipp: Blumenpresse bauen

Basteltipp: Blumenpresse bauen

SDG icon DE 15Die fünfte Ferienwoche ist angebrochen und wir zeigen Ihnen heute, wie Sie mit Ihrem Nachwuchs ganz einfach aus Holzplatten eine Blumenpresse bauen können. Damit können gesammelte Blätter, Gräßer und Blüten getrocknet und flach gepresst werden, um beispielsweise Naturbilder zu basteln. 

Weiterlesen

Basteltipp: Straßenkreide selber machen

Basteltipp: Straßenkreide selber machen

SDG icon DE 12Die erste Hälfte der Sommerferien ist nun bereits vorbei. Doch es ist immer noch genügend Zeit, zur Umsetzung von ein paar Bastelideen. Diese Woche zeigen wir euch zum Beispiel, wie man ganz einfach eigene Malkreide herstellen kann. 

Weiterlesen

Basteltipp: Steinkunstwerke

Basteltipp: Steinkunstwerke

SDG icon DE 15Die Natur hält zahlreiche Möglichkeiten bereit, um der Kreativität freien Lauf zu lassen. So gibt es eine schier endlose Auswahl an Steinen, in allen Farben und Formen. Und diese sind auch die Basis unseres Basteltipps für die Sommerferienwoche Nummer drei. 

Weiterlesen

Basteltipp: Insektennisthilfe

Basteltipp: Insektennisthilfe

SDG icon DE 15Die zweite Woche der Sommerferien hat nun begonnen und wir haben wieder einen Basteltipp für euch, nämlich eine Nisthilfe für Wildbienen. In Deutschland leben insgesamt 582 verschiedene Wildbienenarten. Rund 30 davon können die Nisthilfe für sich nutzen. Manche Wildbienenarten findet man dabei nur wenige Wochen im Jahr. So gibt es jene, die im Frühjahr, manche die im Früh- oder Hochsommer und andere, die im Herbst aktiv sind. Aus diesem Grund kann es sein, dass deine Nisthilfe fast das ganze Jahr angeflogen wird. 

Weiterlesen

Tag der Daseinsvorsorge

Tag der Daseinsvorsorge

SDG icon DE 06Eine sichere und zuverlässige Wasserversorgung und das jeden Tag und rund um die Uhr. Dafür sorgt die Wasserversorgung Rheinhessen.Pfalz GmbH (wvr) und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Daseinsvorsorge der Menschen in der Region. Leider wird die ständige Verfügbarkeit des Lebensmittels Nr. 1 in der Öffentlichkeit allzu oft als selbstverständlich wahrgenommen. Vom Rohwasser bis zum Trinkwasser ist es jedoch ein langer Weg, der mit einem entsprechenden hohen Arbeitsaufwand einhergeht. Der Tag der Daseinsvorsorge soll daher deutschlandweit diese dahinterstehenden Leistungen in den Blick der Menschen rücken. 

Der Wörrstädter Verbandsgemeindebürgermeister Markus Conrad ist nun seit dem 17.09.2019 Aufsichtsratsvorsitzender der wvr. Anlässlich des Tages der Daseinsvorsorge haben wir ihm ein paar Fragen gestellt.

Weiterlesen

Informationskampagne zum Wert des Wassers

Informationskampagne zum Wert des Wassers

SDG icon DE 06Trinkwasser ist ein wertvolles Gut und gilt nicht ohne Grund als das Lebensmittel Nummer Eins. Den Menschen in Deutschland steht es jeden Tag in einwandfreier Qualität zur Verfügung und das rund um die Uhr. Doch das ist keine Selbstverständlichkeit. Dahinter steckt ein hoher Aufwand, der der breiten Öffentlichkeit jedoch leider oftmals nicht bewusst ist. Aus diesem Grund startet der Landesverband der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz e.V. (LDEW) nun die kanalübergreifende Informationskampagne „Wasser. Läuft!“, um auf den Wert des Wassers und die dahinterstehende Infrastruktur aufmerksam zu machen.

Weiterlesen

Weltbienentag

Weltbienentag

SDG icon DE 15Der Schutz der Artenvielfalt wird seit jeher bei der wvr großgeschrieben, denn für funktionierende Ökosysteme und damit eine gesunde Umwelt ist diese ein entscheidender Baustein. Als Bestäuber leisten Bienen hier einen elementaren Beitrag, um die Biodiversität und damit auch der Ernährungssicherheit der Menschen zu erhalten. Umso tragischer ist es, dass weltweit ein Rückgang dieser wichtigen Insekten zu verzeichnen ist. Aus diesem Grund haben die Vereinten Nationen im Jahr 2018 den 20. Mai zum Weltbienentag ausgerufen, um eben jene Problematik und die zentrale Bedeutung dieser kleinen Wesen ins Bewusstsein der Menschen zu rücken. 
Wir bei der wvr wollen daher einen Beitrag leisten und haben auf unseren Außengeländen mehrere Insektennisthilfen aufgestellt. In der angrenzenden Natur finden die Bienen ausreichend Nektar und Pollen für die Versorgung ihrer Brut. 

Weiterlesen

Internationaler Tag der Erde

Internationaler Tag der Erde

SDG icon DE 15Klima- und Umweltschutzmaßnahmen im Alltag umsetzen, das ist gar nicht so schwer. Bereits durch kleine Anpassungen, kann jede und jeder Einzelne einen aktiven Beitrag leisten. Um den Menschen eben dies vor Augen zu führen und zum Nachdenken anzuregen, wurde der 22. April im Jahr 1970 zum Internationalen Tag der Erde ausgerufen. Das diesjährige Thema lautet dabei:  "Restore our earth" – „Stellt unsere Erde wieder her!"

Weiterlesen

Basteltipp für die Ferienzeit

Basteltipp für die Ferienzeit

SDG icon DE 15Zu Beginn der Osterferien haben wir einen Basteltipp für Sie und Ihren Nachwuchs. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Blüte mit geheimer Botschaft falten. 

Weiterlesen

Familienaufgabe zum Osterfest

Familienaufgabe zum Osterfest

SDG icon DE 03Auch in diesem Jahr müssen wir das Osterfest mit den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie verbringen. Das heißt jedoch nicht, dass es deswegen langweilig sein muss! Passend zu Ostern haben wir uns eine kleine Challenge überlegt, die man gemeinsam als Familie lösen kann. 
Wir wünschen Ihnen trotz allem frohe Osterfeiertage. Bleiben Sie gesund!

Weiterlesen

Internationaler Tag des Artenschutzes

Internationaler Tag des Artenschutzes

SDG icon DE 15Am 03.03. findet jährlich der Internationale Tag des Artenschutzes statt. Dieser Aktionsstag wurde in Gedenken an das Washingtoner Artenabschutzabkommen (CITES) im Jahr 1973 ins Leben gerufen. Das Abkommen hat dabei das Ziel, wildlebende Tier- und Pflanzenarten zu schützen, die durch Handelsinteressen gefährdet sind.

Weiterlesen

Herausforderungen durch den Klimawandel

Herausforderungen durch den Klimawandel

 SDG icon DE 06„Wie kann man immer wieder von Wasserknappheit sprechen, wenn es aktuell doch so viel regnet?“
Eine Frage, die sich wahrscheinlich viele Menschen in den derzeit regnerischen Monaten stellen. Doch so einfach ist das Ganze leider nicht zu beantworten. Viele Faktoren spielen hierbei eine wesentliche Rolle. Dazu ist es zunächst wichtig zu wissen, wie die aktuelle Lage der Grundwasserspiegel in Rheinland-Pfalz eigentlich aussieht.

Weiterlesen

Beantwortung Ihrer Fragen

Beantwortung Ihrer Fragen

SDG icon DE 06Liebe Kundinnen und Kunden,
wenn Sie Fragen zu Ihrer Verbrauchsabrechnung haben und eine telefonische Auskunft wünschen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Dadurch dass mehr als 70.000 Kunden ihre Rechnung im gleichen Zeitraum erhalten haben, erhöht sich das Telefonaufkommen zurzeit deutlich und führt eventuell zu längeren Wartezeiten. Bitte verzagen Sie nicht, verschieben Sie den Anruf vielleicht auf die zweite Wochenhälfte oder schreiben Sie uns alternativ gern einfach eine E-Mail an verbrauchsabrechnung@wvr.de. Auch in diesen schweren Zeiten sind wir für Sie da und geben unser Bestes, um Ihr Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten.

Weiterlesen

Spende für die Trinkwasserversorgung in Wörrstadt

Spende für die Trinkwasserversorgung in Wörrstadt

SDG icon DE 06Das Technische Hilfswerk (THW) in Wörrstadt darf sich über eine Spende der Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH (wvr) in Höhe von mehr als 2.500 € freuen. Damit konnten spezielle Zeltböden für die Fachgruppe Trinkwasserversorgung beschafft werden. Diese ermöglichen im Einsatzfall ein sicheres und hygienisches Arbeiten mit der Trinkwasseraufbereitungsanlage (TWA) und dem dazugehörigen Labor zur Qualitätskontrolle.

Weiterlesen

Information zur Verbrauchsabrechnung

Information zur Verbrauchsabrechnung

SDG icon DE 06Liebe Kundinnen und Kunden,
im Laufe dieser Woche erhalten Sie Ihre Verbrauchsabrechnung für das Jahr 2020. Den reduzierten Mehrwertsteuersatz von 5 %, so wie er befristet im zweiten Halbjahr von 2020 gültig war, haben wir natürlich an Sie weitergegeben.
Die Information zu den neuen Abschlägen für das Jahr 2021 wurde nun irrtümlicherweise weiterhin mit diesem reduzierten Umsatzsteuersatz von 5% anstatt mit den aktuellen 7% ausgewiesen. Lassen Sie sich davon bitte nicht irritieren. Sie müssen dahingehend auch nicht aktiv werden. Wir senden Ihnen im kommenden Monat eine weiterführende Information zu.  
Bei Rückfragen dazu, stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Ihre wvr

Weiterlesen

Weihnachtsferientipps der wvr

Weihnachtsferientipps der wvr

SDG icon DE 04Auch in diesen Ferien haben wir für kurzweiligen Zeitvertreib gesorgt und in unserer Forscherwerkstatt zwei winterliche Basteltipps bereit gestellt. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen guten Start in das neue Jahr und viel Freude beim Entdecken, Forschen und Basteln! Bleiben Sie neugierig ;-)

Weiterlesen

Interview zum ersten Ausbildungsjahr

Interview zum ersten Ausbildungsjahr

SDG icon DE 04Um interessierten Schülerinnen und Schülern einen Eindruck von der Ausbildung bei der wvr zu geben, haben wir alle Azubis interviewt, die das erste Jahr bei uns nun hinter sich haben. 
Durch die Pandemie, war in 2020 dabei alles etwas anders als gewohnt. Wir freuen uns, über die dennoch sehr positiven Rückmeldungen. Vielen Dank an unsere Azubis, dass sie für unsere Fragen zur Verfügung gestanden haben!

Das Ergebnis finden Sie hier: Interview zum ersten Ausbildungsjahr

Weiterlesen

Weltbodentag

Weltbodentag

SDG icon DE 04Um ein Zeichen für die Bedeutung der natürlichen Ressource Boden zu setzen und die Bedeutung des Bodenschutzes zu werben, wurde der Weltbodentag ins Leben gerufen. In diesem Jahr wird dabei auch der Boden des Jahres ausgerufen. Für das Jahr 2020 fiel die Entscheidung auf das Watt. Anlässlich des internationalen Feiertages haben wir uns für die kleinen Forscherinnen und Forscher eine neue Bastelidee überlegt. Bauen Sie mit Ihren Kindern doch einfach eine eigene Wasserfilterstation. Eine Anleitung zum herunterladen finden Sie hier: Filterstation. Für weitere spannende Bastelideen besuchen Sie auch gerne unserer Forscherwerkstatt.

Viel Spaß!

Weiterlesen

Azubiprojekt bringt Nisthilfen an den Start

Azubiprojekt bringt Nisthilfen an den Start

SDG icon DE 04Auszubildende, Kitakinder, Erzieherinnen, Wildbienen und ein Wasserversorger: Die Umweltpädagogin der wvr, Petra Lescher,  hat sie im übertragenen Sinne alle an einen Tisch gebracht und freut sich nun sehr über die gelungene Teamarbeit. Im ersten Schritt schraubten zwei wvr Auszubildende die Grundgerüste der Nisthilfen zusammen. Zur gleichen Zeit wurden  in den Guntersblumer Kindertagesstätten „Zwergenpalast“ und „Abenteuerwelt“, im Kindergarten „Zukunftswerkstatt!“ sowie dem Hort „Bunte Schule“  kleine Nisthöhlen von fleißigen Helfern in die Eichenholzklötze gebohrt und mit Schleifpapier geglättet.

Weiterlesen

Sichere Trinkwasserversorgung, trotz Klimawandel!

Sichere Trinkwasserversorgung, trotz Klimawandel!

SDG icon DE 09Die Wetterextreme der letzten drei Sommer haben deutlich gezeigt, dass Deutschland sich auf die Folgen des Klimawandels vorbereiten muss. Lange Trockenperioden und starke Hitzewellen stellen dabei vor allem die Wasserversorger vor große Herausforderungen. In zahlreichen Regionen Deutschlands war es im letzten Jahr nötig, Wasserspargebote anzuordnen. Um auf solche Situation und auch weitere mögliche Krisenszenarien vorbereitet zu sein, hat das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) gemeinsam mit der Universität der Bundeswehr und mit Unterstützung der Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH ( wvr ) Anfang diesen Jahres einen Leitfaden für Notfallvorsorge veröffentlicht. Darin wird beschrieben, wie eine Planung zur Ersatz- und Notwasserversorgung erarbeitet werden kann. 

Weiterlesen

Ziele brauchen Taten

Ziele brauchen Taten

SDG icon DE 04In der Zeit zwischen den Oster- und den Herbstferien finden in der Regel jedes Jahr unsere Tertia-Führungen auf unserem naturnahen Außengelände in Bodenheim statt. Außerdem können ganzjährig Wasserwerksführungen bei uns gebucht werden. In diesem Jahr ist jedoch alles etwas anders. Wegen der anhaltenden Corona-Situation können auch weiterhin keine Führungen stattfinden. Trotz allem möchten wir Lehrkräfte und Erzieherinnen und Erzieher auch in dieser besonderen Zeit unterstützen und etwas an die Hand geben. Daher haben wir zum aktuellen Thema Nachhaltigkeit ein Skript für Sie bereitgestellt.

Weiterlesen

GoGreen - klimaneutraler Postversand

GoGreen - klimaneutraler Postversand

SDG icon DE 13Um aktiv einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, sind wir Teil des Umweltschutzprogramms DHL GoGreen. Das heißt, all unsere Briefe und Pakete werden klimaneutral versendet, indem die beim Transport anfallenden CO2-Emissionen ausgeglichen werden. Doch wie geht das?

Weiterlesen

Für eine höhere Versorgungssicherheit

Für eine höhere Versorgungssicherheit

SDG icon DE 06Mitte Juli hat die Wasserversorgung Rhein-hessen-Pfalz ( wvr ) damit begonnen, die Trinkwassertransportleitung zwischen den Gemeinden Ilbesheim und Bischheim über einen Streckenabschnitt von rund 2.100 m zu erneuern. Diese Leitung ist dabei von zentraler Bedeutung, um die Trinkwasser-versorgung von Kirchheimbolanden und den angrenzenden Ortslagen zuverlässig zu gewährleisten. Die Wassermengen der Brunnen und Quellen im Gebiet Kirchheimbolanden reichen allein nicht aus, um den dortigen Bedarf sicher zu decken. Daher wird die Nordpfälzer Verbandsge-meinde zusätzlich über diese Zuleitung mit Trinkwasser aus der größten Gewinnung der wvr, dem Wasserwerk Guntersblum versorgt. 

Weiterlesen

Naturdetektive aufgepasst!

Naturdetektive aufgepasst!

SDG icon DE 04Wir als Wasserversorger haben eine besondere Fürsorgepflicht gegenüber unseren Kundinnen und Kunden und müssen daher in der aktuellen Corona-Pandemie sehr sensibel handeln. Aus diesem Grund konnten die beliebten Ferienspiele und Wasserwerksführungen in diesem Jahr leider nicht stattfinden.

Als kleinen Trost haben unsere zuständigen Mitarbeiterinnen jedoch für Sie ein paar Tipps und Ideen zusammengestellt, die Sie in unserem Wasserblog anschauen und herunterladen können. Viel Spaß! Zur Forscherwerkstatt.

Weiterlesen

Baum- und Grünflächenmanagement bei der wvr

Baum- und Grünflächenmanagement bei der wvr

SDG icon DE 15Was haben die Themen Wasserversorgung und Baumpflege gemeinsam? Genau dieser Frage widmet sich ein Artikel des Fachmagazins „Buisness Geomatics“, der das neue Baum- und Grünflächenkataster der Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH ( wvr ) zum Thema hat.

Weiterlesen

„Handys für Hummel, Biene und Co.“: wvr unterstützt NABU- Projekt

„Handys für Hummel, Biene und Co.“: wvr unterstützt NABU- Projekt

SDG icon DE 15Schätzungsweise 105 Millionen alter Mobiltelefone liegen ungenutzt in den deutschen Haushalten. Diesen Umstand macht sich der Naturschutzbund Deutschland (NABU) nun bereits seit 2011 zu Nutze, um einen Beitrag zum Schutz und Erhalt unserer Umwelt zu leisten. Das Entsorgen der Handys über den Hausmüll ist gesetzlich verboten, aufgrund der Gefahr, dass dadurch Schadstoffe in unsere Umwelt gelangen könnten. In Kooperation mit der Telefónica Deutschland Group hat der NABU daher eine Handy-Sammel-Aktion ins Leben gerufen: Je nach Zustand werden die Mobiltelefone entweder aufbereitet oder die Rohstoffe recycelt. Von den daraus generierten Erlösen, erhält der NABU jedes Jahr eine Spende, die bis 2019 für das Projekt „Alte Handys für die Havel“ eingesetzt wurde. Jetzt fließt das Geld in den NABU-Insektenschutzfonds.

Weiterlesen

Kontakt
PRESSESTELLE

Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH
Rheinallee 87
55294 Bodenheim
presse(at)wvr.de

Kontaktdaten ausschließlich für Presseanfragen